Landscape

Nachrichten

Allez Allez – Das Peloton der guten Laune in Düsseldorf 04.07.2016

Allez Allez – Das Peloton der guten Laune in Blau-Weiß-Rot Allez Allez. Die französische Klassikerausfahrt. In Zusammenarbeit mit Destination Düsseldorf und dem Frankreichfest. Treffen Sonntag, 10. Juli 2016, 10:00 Uhr am Burgplatz Düsseldorf, Ausgabe der Startnummern vor Ort. Neutralisierter Start pünktlich um 11:00 Uhr. Und dann geht’s über 70 bzw. 90 Kilometer wieder zurück zum Rhein. Kein Rennen, sondern eine Aufgabe. Und am Ende gibt es nur Gewinner. Eine Tour zwischen Leiden und Genuss. Schöne Landschaften, prima Hügel und gute Laune. Bei Sonnenschein wird’s schön, bei Regen episch. Gut wird’s allemal. Mit Fronkreisch im Herzen. Allez allez!

BMX Contest in Köln mit Old School Session 29.06.2016

Am 2.-3. Juli finden in Köln wieder die BMX Worlds statt, auch dieses Jahr wieder mit der beliebten "Old School Zone" Im Fokus stehen wie im vergangenen Jahr die vier Disziplinen Street, Spine Ramp, Flatland und Kickturn Ramp Old School Style, die von Fahrern der Klassen Amateur, Pro und Oldschoolern in Angriff genommen werden. Erwartet werden beim einzigartigen Event über 200 Sportler aus über zehn Nationen. Für Fans und Besucher wird die BMX COLOGNE 2016 wie im Vorjahr ohne Eintritt bleiben – auch dies ist Teil des Mottos „CELEBRATING BMX“ hin zu mehr Freiheit und Bodenständigkeit. SAMSTAG/SONNTAG 2./3. JULI 2016 / KÖLNER JUGENDPARK Beginn jew. 10:00 Uhr / Eintritt ist FREI!!

Mut-Tour macht Halt in Remagen 27.06.2016

Die MUT-TOUR 2016 - Wir bewegen uns gemeinsam für mehr Toleranz Depressionserfahrenen gegenüber Endlich einen normalen Umgang vorleben! Auf der MUT-TOUR 2016 fahren bundesweit Menschen mit und ohne Depressionserfahrung gemeinsam Rad - die Betroffenen sind sendungsbewusst und berichten authentisch über ihren Weg mit Depression. Individuelle Geschichten und ein Aktionsprogramm, das Mut macht. Die Teilnehmer erreichen Remagen am 27.06. in der Mittagszeit und machen Station auf dem Marktplatz

Elektromobilität lässt Nachfrage nach Lithium stark steigen 23.06.2016

Elektromobilität und Batteriebedarf lässt Nachfrage nach Lithium stark steigen Der Batteriehersteller BMZ weist in seinem Newsletter auf einen Artikel von Jakob Schlandt im Energie-Wirtschaftsmagazin Bizz Energy hin, in dem es um den aktuellen Preiskrieg um Lithium geht. Niedriger Ölpreis und Preisverluste bei anderen Rohstoffen –die aktuelle Situation bei Lithium ist ganz anders. Das sehr leichte Alkalimetall ist heiß begehrt. Es profitiere von der Elektromobilität und den Investitionen in Batteriespeicher, auch für den Stromsektor. Preistreibend wirkten sich die begrenzten verfügbaren Produktionskapazitäten in den Hauptförderländern Chile, Australien und China eng aus. Lithium sei global ein recht gut verfügbarer Rohstoff, heißt es in dem Artikel. Für die Ausbeute und Aufbereitung seien allerdings Milliardeninvestitionen notwendig. So könnte Lithium am Anfang eines aufstrebenden Preiszyklus stehen

Radsportlegende Rudi Altig am 11.Juni verstorben 11.06.2016

Wie seine Familie mitteilte verstarb Rudi Altig nach kurzer, schwerer Krankheit am Samstag, den 11. Juni. Mehr als drei Jahrzehnte war Rudi Altig technischer Berater bei Schauff. Auf unzähligen Messen, Radrennen und anderen Veranstaltungen hat Rudi Altig Menschen für den Radsport und das Radfahren begeistern können. Unser Mitgefühl gilt seiner Frau und seiner Familie.

24. Juni Raderlebnistag an der Ahr 2015 01.06.2016

Radlern aus der Region wird viel geboten Bei Familien und Freizeitradlern steht der Raderlebnistag in der Region Ahrtal & Eifel hoch im Kurs. In gemeinsamer Aktion startet am Sonntag, 12. Juni ab 10 Uhr die "Tour de Ahrtal" für radelbegeisterte Familien und Freizeitbiker. Im Ahrtal zwischen Altenahr, Dümpfelfeld und Blankenheim ist Freie Fahrt angesagt. Die Fahrradfabrik Schauff hat in Müsch einen Servicestützpunkt.

Deutsche Rennradbörse 2016 23.05.2016

Am 29.Mai findet in Rommerskirchen bei Düsseldorf die diesjährige Deutsche Rennradbörse und Ausstellung für klassische Rennräder statt. Aus unserem Museumsbestand zeigen wir dort einige Rennmaschinen.

Bahn Frei auf der Radrennbahn Köln 20.05.2016

Am 22.05.16 ab 11 Uhr kann jeder frei auf der Radrennbahn im Sportpark Müngersdorf das Bahnfahren "schnuppern" Der Eintritt für Zuschauer ist frei!

Schauff Classic Road Racers @ Eroicasouthafrica 19.04.2016

Am 23. und 24. April startet in Montagu/Western Cape die erste Eroica South Africa. Schon lange eine Institution für Liebhaber klassischer Rennräder in Italien, findet das Festival das erste Mal in Südafrika statt. Die Fahrradfabrik Schauff hat eine lange Verbindung mit Südafrika seitdem der junge Hans Schauff in den 1950er Jahren dort Werksstudent war. Seit den 1990er Jahren wurden Rennräder nach Südafrika exportiert, die Europatour südafrikanischer Rennfahrer wurde unterstützt. Über viele Jahre wurden Selbsthilfe Projekte in Südafrika und Namibia mit gebrauchten Rädern gefördert. Nun werden mindestens drei Südafrikaner auf klassischen Schauff Rennmaschinen aus den 1980er Jahren an der Eroica starten.

Test von Scheibenbremsen an Profi-Rennrädern gestoppt 14.04.2016

The UCI suspends disc brake testing The Union Cycliste Internationale (UCI) today announces that it has decided to suspend, with immediate effect, the trial of disc brakes currently being carried out in road races. This decision follows a request to do so made by the Association Internationale des Groupes Cyclistes Professionnels (AIGCP) – which represents all professional cycling teams – following the injuries suffered by Movistar Team rider Francisco Ventoso at Sunday’s Paris-Roubaix Classic. This request is supported by the Cyclistes Professionnels Associés (CPA), which represents riders. The first tests of disc brakes were carried out in August and September 2015. UCI WorldTeams were given the possibility to test bikes mounted with these brakes at two events of their choice. After in-depth discussions with stakeholders, the UCI then decided to authorise riders from all categories of professional road teams to use disc brakes in 2016, and to closely monitor their use during the year. The UCI will now continue its extensive consultations on this subject by way of its Equipment Commission, which is made up of representatives of teams, riders, mechanics, fans, commissaires and the bicycle industry – via the World Federation of the Sporting Goods Industry (WFSGI) –, all the while reaffirming that rider security has always been and will always remain its absolute priority.
UCI


Nach oben